Der Unterricht an unserer Schule erfolgt nach den neuen Lehrplänen und Richtlinien des Landes NRW, wobei heute mehr die zu erlernenden Kompetenzen als das sture Auswendiglernen von Inhalten im Vordergrund stehen.

Um diesem Ansatz gerecht zu werden und modernen Unterricht zu gestalten, finden an der Grundschule Neesen pro Schuljahr drei Methodentrainingstage statt. Dabei widmet sich jede Klasse gezielt einer Methode und lernt diese kennen und erfolgreich anzuwenden. In den höheren Jahrgängen kann dies nach Art einer Trainingsspirale stattfinden, anhand derer die Schüler selbst Merkmale erarbeiten und diese dann konkret anwenden.

Um einen Lernzuwachs festhalten und sichtbar machen zu können, führen alle Schüler eine Methodenmappe, in der die Ergebnisse des Methodentrainings gesammelt werden. Dieses Portfolio bietet Schülern wie Eltern die Möglichkeit, Lernfortschritte nachvollziehen und beobachten zu können.