In unserer Schule sollen sich alle Schülerinnen und Schüler wohlfühlen und gerne lernen und arbeiten.

Im Schulvertrag haben wir deshalb die wichtigsten Regeln für ein gelingendes gemeinsames Lernen und Leben formuliert.

Für uns alle gilt:

1. Ich möchte in der Schule ohne Angst lernen und arbeiten. Ich werde meine Mitschülerinnen und Mitschüler so behandeln, dass sie vor mir keine Angst haben. 

2. Ich will die Schul- und Klassenregeln kennen lernen und einhalten.

3. Ich werde mit den Lehrerinnen und Lehrern und mit den Schülerinnen und Schülern freundlich umgehen und darf erwarten, dass alle, die in der Grundschule Neesen arbeiten und lernen,   auch so mit mir umgehen.

4. Damit ich Freude am eigenen Erfolg habe, will ich gut mitarbeiten, fleißig lernen, pünktlich sein und Ordnung halten.

5. Ich erwarte, dass meine Sachen unbeschädigt bleiben und immer vorhanden sind. Deswegen will ich auf meine Sachen acht geben und auch fremdes Eigentum pfleglich behandeln.

6. Sollte es in einem der fünf Punkte zu Missverständnissen kommen, erwarte ich ein Gespräch mit den beteiligten Personen und bin auch selbst zur Klärung bereit.

 

In den Klassen werden die wichtigsten Regeln mit den Kindern erarbeitet, besprochen und oft als Plakat gestaltet und aufgehängt.

Klassenregeln können z.B. so aussehen:

1. Wir gehen freundlich miteinander um.

2. Im Unterricht passe ich gut auf und erledige meine Aufgaben.

3. Wenn ich etwas sagen möchte, melde ich mich und warte, bis ich aufgerufen werde.

4. Wir hören einander zu, ohne dazwischen zu reden.

5. Wenn ich ein Problem mit einem anderen Kind habe, kläre ich den Konflikt friedlich. Wenn ich das nicht alleine schaffe, hole ich mir Hilfe bei einer Lehrerin oder einem Lehrer.

6. Im Schulgebäude trage ich meine Hausschuhe.

 

Wir wünschen uns von allen Schülerinnen und Schülern, dass sie sich an die obigen Ziele und Regeln halten und sich für unsere Schule einsetzen.