Sozialpädagogische Fachkraft

Die sozialpädagogische Fachkraft arbeitet 10 Stunden an der Grundschule Neesen. Ihr Einsatz erfolgt in der Schuleingangsphase. Sie hat den Auftrag, in enger Zusammenarbeit mit den Lehrkräften, Kinder mit Entwicklungs- und Lernrückständen zu fördern.

Sie ist u.a. für die Schuleingangsdiagnostik in den ersten Schulwochen nach der Einschulung zuständig. Hierbei beobachtet sie zunächst in allen ersten Klassen die Schüler und Schülerinnen in den grundlegenden Entwicklungs- und Lernbereichen sowie den Fächern.

Die Förderung der Schülerinnen und Schüler erfolgt in kleinen Gruppen und in enger Absprache mit den Klassenlehrerinnen, zeitweise auch als Team-teaching im Klassenverband.